Die Gründe dafür sind simpel – zu viel Futter und Leckerlis kombiniert mit zu wenig aktivität.

Übergewichtige Tiere haben ein erhöhtes Risiko für gewichtsbezogene Störungen wie Diabetes, Insulinresistenz, Osteoarthritis, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Lebererkrankungen und viele Krebsarten.

Bei Hunden ist es wahrscheinlicher, dass sie unter Gewichtsproblemen leiden als bei Katzen und häufig sind ältere, kastrierte Hündinnen betroffen. Übergewichtige Tiere haben eine kürzere Lebenserwartung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 06 Jul 2020 Allgemein. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um mehr Informationen zu erhalten: Datenschutzerklärung

Widerspruch gegen die Datenerfassung durch Google Analytics
Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Schließen