Wenn Sie einen Hund gesund und leistungsfähig halten möchten, braucht er Futter, das natürlich und seinen Bedürfnissen angepasst ist

Es ist genauso wie bei uns Menschen, nicht die Menge einer Mahlzeit ist entscheidend, wichtig ist die Qualität der Inhaltsstoffe.

Wenn Sie artgerechtes, immer qualitativ erstklassiges Hundefutter suchen, bei Petshop24.de finden Sie es.

Allgemeines zu Hundefutter, zu wichtigen Arten und Inhaltsstoffen

Ausgewogenes Futter für Hunde der verschiedensten Rassen gibt es in vielen Variationen. Neben frischem Futter wie z. B. Fleisch oder Gemüse gibt es eine große Auswahl Fertigfutter.

Es empfiehlt sich Futter, das auf Alter, Art und Größe des Hundes Rücksicht nimmt. Auch der Alltagsablauf eines Hundes ist zu beachten. Ein Schäferhund, der z.B.mehrmals wöchentlich intensiv Fährtenarbeit und Schutzdienst absolviert, verbraucht viel Energie.

Viel weniger dagegen z. B. ein Pudel, der die meiste Zeit in Frauchens Zimmer verbringt. Dies bedeutet sehr unterschiedlichen Bedarf an Nähr- und Zusatzstoffen.


Hauptbestandteile des Hundefutters sind Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate, auch Makronährstoffe genannt. Sie sind in unterschiedlichen Anteilen im jeweiligen Hundefutter enthalten.

Petshop24.de bietet Ihnen Hundefutter von renommierten Marken in großer Auswahl.

So z. B.Nassfutter von Animonda, Happy Dog, Hermann’s oder Pedigree.

In Bio Qualität z. B. von Marken wie Yarrah Herzenshund oder Liebesgut. Sie finden bei uns für jede Altersstufe, Größe und Rasse das ideale Futter.

Natürlich auch Ergänzungs Futter, Veganes Futter, und Snacks (z. B. Leckerli als Zwischen-Mahlzeit oder Belohnung). Trockenfutter immer mit ausreichend Wasser anbieten oder gleich mit Wasser angerührt als gut verdaulichen Brei!

Warum sind bestimmte Inhaltsstoffe im Hundefutter so wichtig?

Ausreichende Versorgung mit Protein (Eiweiß) ist für Hunde enorm wichtig.

Eiweiß spielt eine entscheidende Rolle beim Erhalt gesunder Knochen und Muskeln sowie für das Wachstum.

Kleinste Bausteine von Eiweiß sind die Aminosäuren.

Die sogenannten essentiellen, also lebensnotwenigen Aminosäuren muss der Hund mit seiner Nahrung aufnehmen.

Wegen der Wichtigkeit dieser Säuren beurteilen Experten das Protein im Hundefutter nach seiner Verdaubarkeit und Zusammensetzung der Aminosäuren.

Hochwertiges, in Hundefutter enthaltenes Eiweiß (Fleisch, Ei) enthält viel essentielle Aminosäuren.

Als gute tierische Eiweißquellen im Futter für Hunde gelten Fleisch (Lamm, Rind, Schwein) und Geflügel (Enten, Hühner). Im pflanzlichen Bereich Sojaprodukte oder getrocknete Bierhefe.


Fette (Lipide) kommen z. B. als gesättigte (Energieträger) und ungesättigte (Stoffwechselaufgaben) Fettsäuren vor.

Tierische Fette sind z. B. Fischöl oder Schweineschmalz, pflanzliche z. B. Mais-oder Sonnenblumenöl. Fette dienen im Hundefutter als Energielieferanten zur Leistungsförderung.


Kohlenhydrate sind wichtig für die direkte Energieversorgung. Pseudogetreide (z. B. Hirse, Quinoa) und Kartoffeln, am besten jeweils gekocht, eignen sich sehr gut als Kohlenhydrate im Hundefutter.

Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine im Nährstoffhaushalt

Neben Aminosäuren gehören in jedes Hundefutter Mineralstoffe und Vitamine.

Zu Mineralstoffen zählen die Mengenelemente wie Kalium, Kalzium ,Magnesium, Natrium, Phosphat und Schwefel. Spurenelemente sind Chrom, Fluor, Jod, Kupfer, Mangan. Molybdän, Selen und Zink.

Als Vitamine sollten A, B-Komplex, C, E und K im Hundefutter enthalten sein.

Wenn nötig, können diese Stoffe in Form von Nahrungsergänzung zugeführt werden.

Petshop24.de bietet spezielles Futter für Leistungshunde, tragende Hündinnen, Welpen, alte und kranke Hunde.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um mehr Informationen zu erhalten: Datenschutzerklärung

Widerspruch gegen die Datenerfassung durch Google Analytics
Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Schließen